Dezernat für Verkehrsrecht

Oselbachstraße 41 - 66482 Zweibrücken

KONTAKT

Telefon: 06332 92760

Telefax: 06332 9276-30

E-Mail:   info@ra-verkehrsrecht.net

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag, Dienstag und Donnerstag

08:00 bis 12:30 Uhr - 13:30 bis 16:30 Uhr

Mittwoch

08:00 bis 12:30 Uhr

Freitag

08:00 bis 14:00 Uhr

  • Weiß Twitter Icon

WEICHEL | RECHTSANWALTSKANZLEI

Verkehrsrechtschutz

Für all diejenige, die aktiv am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen, ist eine Verkehrsrechtschutz-Versicherung äußerst sinnvoll. Gerade bei Verkehrsunfällen kommt es immer wieder vor, dass es bei der Unfallabwicklung zu Problemen kommt. So ist es fast schon an der Tagesordnung, dass die gegnerische Haftpflichtversicherung nicht alle Schadenspositionen reguliert. 

 

Gerne wird auch das Unfallgeschehen von der Gegenseite genau anders herum geschildert. Derartige Fälle landen dann häufig vor Gericht. Oftmals muss dann zur Klärung des Unfallhergangs ein Gutachter herangezogen werden.

Die Prozesskosten gehen dann schnell in die Höhe, so dass es immer sinnvoll ist, eine Verkehrsrechtsschutzversicherung abgeschlossen zu haben.

 

Diese übernimmt für gewöhnlich die Gerichts- und Sachverständigenkosten, die eigenen Rechtsanwaltsgebühren als auch im Falle des Unterliegen die Gebühren der Gegenseite.  

 

Der vorliegende kleine Ratgeber soll kurz aufzeigen, welche klassischen Risiken in der Regel von Ihrer Versicherung abgedeckt sind.  

Leistungen

Verkehrsunfall

Unfallregulierung

Schmerzensgeld

Straf- und Bußgeldrecht

Fahrerlaubnisrecht

Fahrverbot

Autokaufrecht

KFZ-Leasing

Werkstatt- und Reparatur

MPU-Verfahren

Kraftfahrtversicherung

Abgesicherte Risiken 

Schadensersatz

Durch die Schadenersatz-Rechtsschutzversicherung können Sie nahezu ohne Risiko Ihre eigenen Schadenersatzansprüche, die sich auf Grund gesetzlicher Haftpflichtbestimmungen ergeben, außergerichtlich und gerichtlich durchsetzen.  

 

Wenn Sie beispielsweise im Rahmen eines Verkehrsunfalles Schäden erlitten haben, können Sie die damit verbundenen Schadensersatzansprüche (PKW-Schaden, Schmerzensgeld, Nutzungsausfall) geltend machen. Die Rechtsanwalts- und Verfahrensgebühren (Gerichtskosten, Sachverständigengebühren, ggf. Gebühren der Gegenseite) zahlt dann Ihre Rechtsschutzversicherung. 

Vertragsrecht

Der Baustein Vertrags- und Sachenrecht-RS umfasst die Wahrnehmung rechtlicher Interessen aus privatrechtlichen Schuldverhältnissen und dinglichen Rechten. 

 

Hierunter fallen die klassischen Rechtsprobleme beim Autokauf (Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen, Schadensersatz, Anfechtung, Rücktritt u.a.)KFZ-Leasing. Auch Streitigkeiten mit Werkstätten gehören zum Vertrags- und Sachenrecht-RS

Strafrechtschutz 

Regelmäßig besteht auch Rechtsschutz für die Verteidigung wegen eines verkehrsrechtlichen Vergehen. Hierunter fallen aber nicht nur klassische "verkehrsrechtliche Vergehen" wie Fahrerflucht, Trunkenheit im Verkehr, Gefährdung des Straßenverkehrs etc., also Delikte, die der Sicherheit und Ordnung des Verkehrs dienen, sondern auch solche Delikte, die an sich nicht verkehrsrechtlicher Natur sind, wie z.B.  die Nötigung oder die fahrlässige Körperverletzung.   

Die Versicherung übernimmt hier vorab die uns zustehende gesetzlichen Rechtsanwaltsgebühren nach dem RVG, die Gerichtskosten und die Kosten für gerichtlich beauftragte Sachverständige, Zeugengeld und Nebenklägerkosten.

Wird im Rahmen des Strafverfahrens aber festgestellt, dass Sie das Vergehen vorsätzlich begangen haben, sind Sie dazu verpflichtet, Ihrer Versicherung die angefallen Kosten zu erstatten, die diese für die Verteidigung wegen des Vorwurfs eines vorsätzlichen Verhaltens getragen hat. 

Ordnungswidrigkeiten

Auch besteht umfassender Rechtsschutz für die Verteidigung im Bußgeld- bzw. OWi-Verfahren. Die Kosten werden von Ihrer Versicherung immer übernommen, auch wenn es sich um eine vorsätzlich begehbare Ordnungswidrigkeit handelt. 

Ausgenommen vom Versicherungsschutz sind lediglich sog. Ordnungswidrigkeiten gegen den ruhenden Verkehr, also  Park- und Halteverstöße. Dies gilt aber nicht ausnahmslos. Erhalten Sie auf einem Privatgrundstück (Supermarkt-Parkplatz etc.) ein "Park-Knöllchen", kann durchaus der Baustein Vertrags-RS greifen!

Verwaltungsrecht

Regelmäßig umfasst Ihr Versicherungsschutz auch die Wahrnehmung Ihrer rechtlichen Interessen in verkehrsrechtlichen Angelegenheiten vor Verwaltungsbehörden und Verwaltungsgerichten.

Hierunter fällt insbesondere das Verfahren vor der Fahrerlaubnisbehörde, wenn der Entzug der Fahrerlaubnis droht! Auch hier trägt Ihre Versicherung die Kosten für die anwaltliche Vertretung.